XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Gengenbach

Fastnachtshochburg

Gengenbach ist eine ausgesprochen malerische Ortschaft im Kinzigtal. Der Ort ging aus einer römischen Siedlung hervor und entwickelte sich um ein Benediktinerkloster von einer bäuerlichen Ansiedlung zu einer stattlichen Freien Reichsstadt. Zur Reichsstadt wurde Gengenbach im Jahre 1366. Die Pfarrkirche St. Marien ist ursprünglich romanisch, wurde jedoch im Laufe der Jahrhunderte mehrfach umgebaut und erweitert. Die Ortschaft verfügt über drei Stadttore. Breite, von Fachwerkbauten gesäumte Straßen führen zum historische Marktplatz. Hier bestimmen das klassizistische Rathaus und hübsch restaurierte Giebelhäuser das Bild. Besonders sehenswerte Fachwerkbauten sind entlang der Engelgasse zu finden. Als Rückwand der Häuser dienen Teile der Stadtmauer.

Wer aufmerksam durch Gengenbach spaziert, wird mehrere Brunnen bemerken. Dazu zählen der mit einem Ritter versehene Stadtbrunnen und der Narrenbrunnen. Seinem Ruf als Fastnachtshochburg wird Gengenbach auch mit dem Fasnachtsmuseum gerecht. Die Ausstellung ist im historischen Niggelturm untergebracht. Auch das Städtische Museum im Löwenbergpalais hat interessante Exponate zur Stadtgeschichte im Bestand. Weiterhin kann im Ort ein Flößerei- und Verkehrsmuseum besucht werden. Die Ortschaft ist Ausgangspunkt des Schwarzwald-Querweges Gengenbach-Alpirsbach und befindet sich am Kinzigtaler Jakobusweg. Ein beliebtes Wanderziel ist auch der 875 Meter hohe Mooskopf. Nicht nur an Fastnacht ist die Ortschaft viel besucht. In der Adventszeit zieht der größte Adventskalender der Welt am Rathaus die Blicke der Besucher auf sich.

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Gengenbach