XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Regionale Besonderheiten

Zurück zur Übersicht

Handwerk

Aufgrund des hohen Holzvorkommens ist im Schwarzwald besonders die Holzbildhauerei beliebt. Außerdem gibt es auch eine Vielzahl an Glasbläsereien, die man besichtigen kann. Und auch die Schinkenräucherei ist eine eigene Kunstform und zudem ein gutes Mitbringsel für Zuhause. mehr

Dialekt

Im Schwarzwald gibt es gleich mehrere Dialekte. Besonders verbreitet ist jedoch die Alemannische Sprache, die in verschiedenen Ausprägungen und Nuancen vorkommt. Außerdem wird in einigen Regionen des Schwarzwaldes auch Schwäbisch und Badisch gesprochen. mehr

Tracht

Die Schwarzwälder Tracht hat ein besonders prägnantes Merkmal: den Bollenhut. Die verschiedenen Farben der Bollen lassen bestimmte Aussagen über den Träger oder die Trägerin zu. Auch heute noch wird der Bollenhut häufig zu Trachtenfesten und Trachtenhochzeiten getragen, natürlich in Kombination mit der restlichen Tracht. mehr

Brauchtum

Im Schwarzwald gibt es viele traditionelle Feste und Bräuche. Besonders ausgelassen wird jedes Jahr die Alemannische Fasnet gefeiert. Auch an Nikolaus gibt es im Schwarzwald ganz eigene Bräuche und der Frühling wird mit dem sogenannten Scheibenschlagen herbei gelockt. mehr

Essen und Trinken

Die Küche im Schwarzwald ist sehr deftig und reichhaltig. Hier gibt es eine Vielzahl an Sterne-Restaurants, weshalb der Schwarzwald auch als Gourmethimmel bezeichnet wird. Natürlich findet man in den Restaurants und Gaststätten aber auch viele traditionelle Dinge aus der Schwarzwälder Küche. Besonders bekannt ist dabei sicherlich der Schinken, welcher aufwendig hergestellt wird. Aber auch die Schwarzwälder Kirschtorte ist natürlich weit über die Grenzen der Region bekannt. Aufgrund des milden Klimas der Region gibt es hier zudem viel regionalen Wein. mehr

Regionale Besonderheiten im Schwarzwald

Dunkle Wälder haben manchmal etwas mystisches, fast bedrohliches an sich. Nicht so der Schwarzwald, er leuchtet. Viele Dichter haben ihn beschrieben, doch nur wer selbst durch die Natur streift, kann sich mit eigenen Augen davon überzeugen. Natur pur erwartet Sie und dazu Geschichten und Sagen, die auf ewig mit den Wäldern verbunden sind. Besuchen Sie die Region im Frühling, dann lockt die Obstbaumblüte ins liebliche Glottertal. Im Sommer zieht beinahe mediterranes Flair auf und der müde Wanderer sucht Schatten unter den alten Bäumen. Im Herbst steht die Weinlese an und im Winter können Sie sich auf die Skier schwingen.

Das Land der Kuckucksuhren und Bollerhüte ist ein herzlicher Gastgeber und ein Ort, wo sich Genießen neu definiert. Eine exklusive Sterneküche erwartet Sie in den Restaurants und bei einer Vesper nimmt man gerne noch einen Schluck Badischen Wein und nascht vom deftigen Schinken. Die Sprache überwindet Grenzen und Freunde sind schnell gefunden. Bei Festen und Veranstaltungen lernen Sie die seit Generationen überlieferten Bräuche der Region kennen. In den Museen können Sie Trachten bestaunen und mehr von Land und Leuten erfahren. Souvenirs gibt es zuhauf und neben Hochprozentigem, Deftigem und Zerbrechlichem werden Sie auch die Erinnerung an einen wunderbaren Aufenthalt mitten im Märchenland mit nach Hause nehmen. Viel Freude Ihnen nun bei einem Ausflug durch die regionalen Besonderheiten dieses faszinierenden Mittelgebirges im Herzen Deutschlands.