XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

Freilichtmuseum Vogtsbauernhof© Agnete / Wikimedia Commons [gemeinfrei]

Das historische Leben im Schwarzwald

Das 1964 eröffnete Freilichtmuseum Vogtsbauernhof ist das älteste Freilichtmuseum Baden-Württembergs. Kinder und Erwachsene können hier die Lebensweise, das Arbeiten und Wohnen der Menschen aus den vergangenen Jahrhunderten hautnah erleben.

Im 17. Jahrhundert befand sich an der Stelle des heutigen Museums der Bauernhof des derzeitigen Vogts von Gutach. Dieser Vogtsbauernhof war zum einen das Gründungsgebäude des Freilichtmuseums, zum anderen aber auch der Namensgeber. Hermann Schili, Gründer der Ausstellungsstätte, ließ historische Bauernhöfe an anderen Standorten abbauen und als zusätzliche Gebäude des Museums in ihrem Originalzustand wieder aufbauen. Weiterhin befinden sich auf dem über 5 Hektar großen Gelände rund 20 Nebengebäude, wie Mühlen, Speicher oder eine Kapelle sowie ein Kräutergarten. Vor allem Kinder freuen sich über die Bauernhoftiere, die überall auf dem Gelände herumlaufen.

In regelmäßigen Vorführungen werden Besuchern die Handwerkskunst des Mittelalters sowie die Arbeitsweise von Getreidemühlen demonstriert. Kinder und Erwachsene dürfen sich bei den angebotenen Mitmachprogrammen gerne selbst ausprobieren!

Insgesamt zeigt das Museum das historische Leben im Schwarzwald in vielen verschiedenen Facetten: dessen Architektur, Tradition, Brauchtum, Handwerk sowie die Wirtschafts- und Lebensweise.

Freilichtmuseum Vogtsbauernhof
77793 Gutach
Tel.: 07831-93560